Seite drucken

Cravanzana-Feisoglio-Niella Belbo

Die "Alte Langhe" im südlichen Piemont sind rauher als das Weingebiet und kaum touristisch erschlossen. Die Wanderung führt auf Höhen um 700 m in einer reizvollen Mittelgebirgslandschaft durch Haselnussplantagen und Kastanienwälder, an klaren Tagen mit fantastischer Aussicht auf die Kette der Seealpen.

Dauer: 3.10 Std., Anstiege: 250 m. Markierung: rot-weiß.

Karte (sehr ungenau!):
Istituto Geografico Centrale Nr. 18, Langhe Meridionali (1:50 000)

Rückfahrt:
Busse Niella Belbo- Cravanzana werktags 12.45 Uhr, Fahrzeit 20 Min.
Auskunft über Busfahrtzeiten: Tel. 800  333 444, www.regione.piemonte.it/prontotrasporti

Kulinarisches:
Ausgezeichnete Käse der Gegend gibt es im Lebensmittelgeschäft in Niella Belbo am Ortsausgang Rg. Mombarcaro. Gute Fleischwaren in der Macelleria im Ortszentrum von Niella Belbo. Das Restaurant Da Maurizio in Cravanzana gehört zu den angenehmsten und kulinarisch anspruchsvollsten Landgasthöfen des Piemont - und das will etwas heißen! Tel. 0173 855 019, Mi und Do mittag geschl.

In Cravanzana nimmt man die von der Hauptstraße abzweigende Via Ferrero links vom Rathaus (Municipio). Man passiert den Sportplatz und geht bei der folgenden Gabelung rechts. 20 m danach zweigt man nach rechts ab auf einen Feldweg in einer Haselnußpflanzung. Der Weg verengt sich zu einem schönem Pfad; man steigt zu einem Sträßchen an, das man bei einem Haus erreicht (20 min). Nach rechts biegen, nach 50 m vor dem Haus wieder nach rechts auf einen breiten, ansteigenden Weg. Er führt in einer guten Viertelstunde zu einem weiteren Haus. Geradeaus weiter auf dem Asphaltsträßchen bis zu einem Agriturismo (40 Min.). Bei diesem Anwesen nimmt man den breiten Weg nach  rechts hoch. Man folgt nun immer dem schönem Kammweg bis Feisoglio (1.25 Std.).

Man überquert die Hauptstraße, geht nach links in den Ortskern und gelangt wieder zur Hauptstraße. Hier nach rechts und nach 200 m in den markierten Weg nach links aufwärts. Vor einem Haus nach links biegen, weiter ansteigen. Man folgt dem Weg bis zu einem Asphaltsträßchen, wo der Wegweiser "Valle Belbo" nach links zeigt (2.30 Std.). Man folgt dem ansteigenden Sträßchen und biegt nach einigen Minusten in einen Feldweg nach rechts. Er führt zu einem Sträßchen oberhalb der Häusergruppe Valentini. (2.45 Std.). Weiter auf dem Sträßchen nach Süden, bei einer Gabelung vor einer Kirche rechts, abwärts zur Hauptstraße und in fünf Minuten zum Ortszentrum von Niella Belbo (1.20 Std. ab Feisoglio, 3.10 Std. ab Cravanzana).